Park Logo Head

Der Knaller kommt zur Jahreswende
Mamma Nature keeps us waiting
23.12.2020

Ya‘ll got any more of that snow? Eigentlich hat es ja ganz gut ausgesehen: Die Crew kam in Mürren an und mit ihnen auch gleich der erste Dump. Danach hat sich Mutter Natur aber auf die faule Haut gelegt und das Park Areal am Schilthorn nicht weiter mit Schnee bedeckt. Die Konsequenzen liegen auf der Hand: Bis der SKYLINE SNOWPARK Schilthorn öffnen kann, braucht es noch einiges an Schnee. Die gute Nachricht: Der soll zu Weihnachten kommen!

Soviel sei gesagt: Die Crew hat schon mal angefangen! Die Tubes, Rails und Boxen sind ausgegraben und vorbereitet. Nun muss das Team um Parkdesigner Jiri aber ein bisschen auf die Bremse treten: „Um mit dem Pistengerät fräsen zu können, braucht es an einigen Stellen noch an die 30cm Schnee. Wir haben uns zusammengesetzt und beschlossen, dass wir den Neuschnee am 24. und 25. Dezember abwarten und erst dann mit dem Aufbau beginnen. Dann können wir richtig in die Saison starten, anstatt nur ein zwei Obstacles in den Pistenrand zu stecken. Je nach Schneelage wollen wir dann am 26. Dezember mit dem Aufbau beginnen."

Forecast

Die Wettergötter haben die Crew anscheinend erhört, denn laut wepowder soll es in den nächsten 6 Tagen über 50 cm Neuschnee am Schilthorn geben. Das klingt doch vielversprechend! Wir hoffen also auf einen Knaller rund um die Jahreswende, der uns dann endlich die heiss ersehnte Freestyleaction bringt!

Wir halten euch über den Progress im SKYLINE SNOWPARK auf jeden Fall auf dem Laufenden! Stets am neuesten Stand seid ihr natürlich auf unserem Instagram Channel und der Facebook Page.

More Stuff