Park Logo Head

Oakley Schilthorn Open – Massive Schweizer Freestyle Action vor der Skyline
15.03.2017

8. QParks Tour Stop, 11.03.2017, SKYLINE SNOWPARK Schilthorn, Schilthorn/Schweiz

Ein Meter Neuschnee forderte die Shaper des SKYLINE SNOWPARK Schilthorn vor dem achten Halt der QParks Tour 2016/17 heraus. Challenge accepted - die Crew gab Vollgas und das Schaufeln hat sich definitiv gelohnt! Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Rider auf 2.400 Meter über dem Meer im SKYLINE SNOWPARK Schilthorn und ehrten die imposante Kulisse mit ihren besten Tricks.

Die vergangene Woche brachte dem Berner Oberland massenweise Neuschnee und somit eine große Herausforderung für Parkdesigner Andreas Stoll und seine Crew, sollten doch am 11. März die Oakley Schilthorn Open in ihrem Park steigen! Doch mit großer Motivation, sehr vielen Schaufelbewegungen und der nötigen Prise Schweizer Gelassenheit zauberten die Jungs eine Contest Line in den Schnee, die ihresgleichen zu suchen hat.

Dementsprechend zufrieden zeigte sich Ändu Stoll nach dem Contest: „Ich habe sehr positive Feedbacks von den Ridern erhalten, das macht nach dem arbeitsreichen Tagen natürlich besonders viel Freude.“

 web schilthorn 11 03 2017 action sb unknown felix pirker qparks 47

Die Schweizer Freestyler erwartete also eine einmalige Kulisse für den Contest Tag und zusätzlich die Aussicht auf Goodies von Radix, Oakley, Amplifi, Pinetime Clothing und QParks, sowie 3'600 Franken Preisgeld! Sie liessen sich daher nicht zweimal bitten und folgende Freeskier und Snowboarder holten das Beste für die Wertung heraus:

Snowboard Kings & Queens

Bei den Snowboardern überzeugte der erst 16-jährige Philip Schwan die Judges von seinem Können und holte sich den begehrten Titel in Angesicht von Eiger, Mönch und Jungfrau. Zusätzlich zum ersten Platz gewann er mit einem Backside 7 Mute in seinem Winning Run auch gleich den Best Trick!

Zweiter wurde Thierry Greuter, vor Simon Buerki. Bei den Mädels profitierte die Berner Oberländerin Caroline Höckel vom Heimspiel und holte vor Andrina Salis und Tirza Oehme den ersten Platz. Als Bester Grom sicherte sich Jeremy Bucher den ersten Platz, gefolgt von Silvan Schaller und Luis Schneuwly.

Die beste Snowboard-Action der Oakley Schilthorn Open gibt’s im Video. Alle Resultate findest du hier

Die besten Twin Tipper

Der Interlakener Thomas Eymann versüsste sich seinen Samstagnachmittag mit dem ersten Platz, Preisgeld und Goodies. Dementsprechend gut gelaunt war er dann auch nach der Preisverleihung: „Es war ein richtig geiler Tag, in einem richtig guten Park – was will man mehr?“ Der Zweitplatzierte Loris Burn zeigte einen Switch Cork 7 Dub Japan und holte sich so auch gleich den Best Trick. Dritter wurde Florian Mühlebach.

 Die Belgierin Katrien Aerts holte sich den Titel bei den Ladies. Robin Grossniklaus darf sich offiziell als besten Freeski-Nachwuchsrider bezeichnen, vor Leon Ingold und Kemke Patrick.

 web schilthorn 11 03 2017 lifestyle felix pirker qparks 124

 Die ganze Twin Tip-Action gibt’s im hier Recap des Oakley Schilthorn Open Freeski-Contests. Alle Freeski-Resultate findest du hier

Das war der achte Tour Stop der QParks Tour 2016/17! Weiter geht’s am 18.03.2017 im badenova Snowpark Feldberg in Deutschland. Alle Infos zur Tour findest du wie immer auf der Webseite oder auf Instagram! See you there!

More Stuff