Park Logo Head

Rest in Powder
SKYLINE SNOWPARK Schilthorn vorübergehend geschlossen
10.01.2019

Die Schneestürme quer über den Alpenraum haben auch das Schilthorn verschluckt, weshalb der SKYLINE SNOWPARK Schilthorn total-erneuert werden muss. Allein am gestrigen Mittwoch rieselten ganze 66cm Neuschnee aufs Schilthorn.

Total-erneuert? Klingt tragisch, ist aber nicht ungewöhnlich laut Parkdesigner Andreas Stoll: „Das mit dem Schneefall ist hier ganz normal, in einer Saison mussten wir den Snowpark ganze fünf Mal komplett neu bauen. Nach dem zweiten Aufbau jetzt haben wir also noch dreimal Zeit, bis der Rekord gebrochen wird.“ Humor und Motivation hat unser Parkdesigner in den Schneemengen zum Glück nicht verloren.

 

Der Snowpark ist genauso wie der ganze Berg wegen Lawinengefahr gesperrt. Die Shapecrew gibt jedoch wie immer alles, um den SKYLINE SNOWPARK Schilthorn so schnell wie möglich wieder eröffnen zu können. „Jetzt warten wir darauf, dass Lawinen gesprengt werden. Das dürfte heute Nachmittag passieren. Danach werden wir wieder den Park von vorne bauen“, versichert Andreas.

 

Wann der Wiederaufbau startet, kann noch nicht festgelegt werden: „Mal sehen wie weit wir mit dem neuen Park kommen, ab Sonntag soll es schon wieder Schnee geben.“ Tatsächlich soll es Sonntag laut WePowder-Vorhersage ganze 55cm schneien und am darauffolgenden Montag 38cm.

 

Bis wir endlich wieder im SKYLINE SNOWPARK Schilthorn shredden können, bleibt nur zu hoffen, dass die Götter des Pow gnädig mit uns sind. Bis dahin halten wir euch natürlich wie immer über Instagram, Facebook und unserer Webseite am Laufenden!

More Stuff